Leysin American School

Switzerland

Deine Ausbildung muss nicht zu Ende gehen, wenn der Sommer beginnt.

Entdecke unsere beiden dynamischen Sommerprogramme

Summer und Summer Edge

LAS Summer

Der Summer ermöglicht es den Studenten, ein Programm zu erstellen, das auf ihre persönlichen Interessen und Wünsche zugeschnitten ist. Die Studenten wählen vor ihrer Ankunft eines der drei Morgenprogramme und einen unserer Nachmittagsclubs aus.

LAS Summer Edge

Summer Edge ist ein aufregendes und exklusives Sommerprogramm, welches das Leitbild der "Entwicklung innovativer, mitfühlender und verantwortungsbewusster Bürger der Welt" betont. Jede Woche vom Summer Edge ist der vertieften Auseinandersetzung mit einem dieser Merkmale gewidmet, wobei die Schülerinnen und Schüler inspirierende Menschen kennenlernen und zur Teilnahme an lustigen Aktivitäten eingeladen werden, die ihnen helfen, ihre individuellen Stärken zu erforschen und ihr Selbstvertrauen zu stärken.

LAS Summer

Alter 10 - 17 Jahre

Auf die LAS-Summerprogramme folgen nachmittags Aktivitäten und abendliche Geselligkeiten, die es den Schülern ermöglichen, Camper von ausserhalb ihres Programms kennenzulernen, aktiv zu sein, an Teambildungsaktivitäten teilzunehmen und ihre Kreativität auszuüben. Wochenendausflüge ermöglichen es den Schülern, ihr Gastland zu erkunden und die Kulturen, Sehenswürdigkeiten und Geräusche von Städten wie Genf, Bern, Montreux und Lausanne kennenzulernen.

3

Morgenprogramme zur Auswahl vor der Ankunft

10

Nachmittagsclubs zur Auswahl vor der Ankunft

30+

Aktivitäten jeden Nachmittag

8+

Verschiedene Abendprogramme täglich

SPRACHPROGRAMM

Englischer Teil

 

  • Elementares Englisch

  • Englisch

  • Englisch für Fortgeschrittene

Französischer Teil

  • Elementares Französisch

  • Französisch 

  • Französisch für Fortgeschrittene

Thematische Nachmittage

 

Die Themennachmittage sind anspruchsvolleren Aktivitäten gewidmet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Gelegenheit, ihre Fähigkeiten in einer Vielzahl dynamischer Aktivitäten wie Parapenting, Wildwasser-Rafting, Klettern, Mountainbiking, Windsurfen, Dirt-Scooting, Hochseilgarten-Klettern und Paddle-Boarding zu testen.

Aktivitäten am Nachmittag

 

Die Aktivitäten am Nachmittag sorgen für zusätzliche Abwechslung im Tagesablauf der Schülerinnen und Schüler. Jeden Tag können sie im Anschluss an das Vormittagsprogramm und die Nachmittagsclubs an vielen Aktivitäten und Sportarten teilnehmen. Zu den Optionen können gehören
 

  • Kunst & Radsport

  • Kunsthandwerk

  • Wandern & Klettern

  • Tanzen

  • Team Sport

Abendveranstaltungen

Unsere Abendgesellschaften betonen den familiären Umgang miteinander. Alle Schülerinnen und Schüler sind einer Stabsfamilie zugeordnet, die von den "Eltern" des Personals geleitet wird. Jeden Abend geniessen die Schülerinnen und Schüler Familienaktivitäten, Veranstaltungen im Wohnheim oder programmierte gesellschaftliche Ereignisse. Zu den typischen Abendveranstaltungen können gehören:
 

  • Family Night

  • Karaoke Night

  • Talent Shows

  • Monte Carlo Night

  • International Night

  • Dance Night

  • Sports Competitions

  • Quiz Night

  • Treasure Hunt

Exkursionen

idie LAS-Sommerwochenenden sind für Erkundungen, Reisen und Abenteuer gedacht. Die Schweiz ist ein beeindruckendes und kulturell reiches Land, und die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, eine Vielzahl verschiedener Reiseziele auszuwählen und zu bereisen. Exkursionen sind möglich:

  • Cailler Schokoladenfabrik

  • Bern: Hauptstadt der Schweiz

  • Städte am Genfersee

  • Montreux Jazz Festival

  • Gruyère Käsefabrik

LAS Summer Edge

Alter 13 - 17 Jahre

LAS Summer Edge glaubt, dass energetisierte Geister neugierige Geister sind. Indem wir ein Gleichgewicht zwischen Abenteuer und Bildung herstellen, wollen wir den Sweet Spot finden, an dem ein von Neugier getriebenes, spannendes Lernen stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler werden drei aktionsreiche Wochen damit verbringen, ihr kreatives Potenzial zu entfalten, ihre Team- und Führungsfähigkeiten zu perfektionieren und sich kopfüber in die Abenteueraktivitäten zu stürzen, die die Schweiz zu bieten hat, darunter Parapenting, Wildwasser-Rafting und Indoor-Fallschirmspringen!

Ziele der Innovationswoche

Woche eins

Ziele der Mitgefühlswoche

Woche zwei

Ziele der Verantwortungswoche Woche drei

Denken Sie über den Tellerrand hinaus und lernen Sie während der Innovationswoche, Ihre kreativen Grenzen zu testen. Diese Woche wird Ihnen helfen, zu entdecken, wie neue technologische Fortschritte unsere Lebensweise beeinflussen und welche Auswirkungen sie auf künftige Generationen haben können, einen Prototyp eines von Ihnen entworfenen Produkts zu entwickeln, innovative Studienansätze zu erlernen und vieles mehr! Mögliche Diskussionsthemen sind unter anderem:

- Intelligente Städte 
- Reisen und Transport 
- Soziales Unternehmertum 
- Macht des Internets 
- Nachhaltige Energie

Verstehen Sie Ihre Rolle als junger Weltbürger und die Bedeutung von Einfühlungsvermögen und Freundlichkeit während der Mitgefühlswoche. Sie werden die Notwendigkeit der Freiwilligenarbeit verstehen, praktische Erfahrungen im gemeinnützigen Dienst sammeln, die Bedeutung von Mitgefühl in verschiedenen sozioökonomischen Kontexten erkennen und die Rollen und Aufgaben der verschiedenen Personen kennen lernen, die in der humanitären Hilfe tätig sind. Mögliche Diskussionsthemen sind unter anderem:

- Globale Ungleichheit 
- Naturkatastrophen 
- Ökologischer Fussabdruck 
- Führung, Teamarbeit und 
- Freundschaft   
- Menschenrechte

Lernen Sie mehr über verantwortungsbewusste Bürgerschaft und setzen Sie sich während der Woche der Verantwortung kritisch und sorgfältig mit den globalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts auseinander. Sie haben die Chance zu lernen, wie Sie bei Themen, die Ihnen am Herzen liegen, handeln können, ein grösseres Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu entwickeln und an einer Vielzahl von herausfordernden Aktivitäten und anregenden Coachingsitzungen teilzunehmen. Mögliche Diskussionsthemen sind unter anderem:

- Verantwortung für Verbraucher und Unternehmen   
- Klima-Aktivismus   
- Ökologische Nachhaltigkeit   
- Wohlbefinden und Selbstentfaltung   
- Bürger Wissenschaft

Beispiel für die Innovationswoche

Gastsprecher:

Kishan Patel: Technical Sales Executive bei VividQ, einem in London ansässigen Technologie-Startup-Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Software für holografische 3D-Darstellungsprodukte spezialisiert hat Exkursion:

Projekt eines Virtual-Reality-Spielzentrums:

Die Gestaltung umweltfreundlicher Gemeinschaftsgärten und eine unternehmerische Herausforderung

Beispiel für die Mitgefühlswoche

Gastsprecher:

Tiara Sahar Ataii: Gründerin und Präsidentin von SolidariTee, einer ausschließlich von Studenten getragenen Wohltätigkeitsorganisation, die an der Universität Cambridge gegründet wurde und das Bewusstsein für die Flüchtlingskrise und den Zugang zu Rechtshilfe in den Flüchtlingslagern schärft. Exkursion:

Projekt der Vereinten Nationen und der Weltgesundheitsorganisation in Genf:

Durchführung eines Fundraising-Standes, um Geld für einen wohltätigen Zweck zu sammeln

Beispiel für die Verantwortungswoche 

Gastsprecher:

Randall Zindler: Ehemaliger CEO von Medair, Universitätsdozent für verantwortungsvolle Führung, Berater in den Bereichen gute Regierungsführung, Strategie und Führungswechsel Exkursion:

Naturschutzzoo La Garenne 

Projekt:

Organisation einer Minikonferenz mit olympischen Athleten

Let's go abroad Nach Oben
Let's go abroad

Kirchenackerstrasse 44

8757 Filzbach
info@letsgoabroad.ch

+41 55 614 53 33

Unsere Broschüre

© 2020

Q-Label Intermundo
besuchen Sie uns auf

Unsere Broschüre in Vollbild

  • Facebook
  • Instagram