Art Camp am Schwarzsee

10 - 17 Jahre

Allgemeine Informationen zum Camp

Zusammen mit unserem Partner offerieren wir dir ein Camp am schönen Schwarzsee im Kanton Freiburg. Englisch ganztägig lernen und aktiv anwenden, das ist hier das Motto! Das Camp bietet dir mehrere Möglichkeiten, deine Sprachkenntnisse zusammen mit einem Projekt zu verbessern. Das Art Camp unterscheidet zwischen «Bildende Kunst» und «Theater & Video». Innerhalb von 5-10 Minuten Fussmarsch erreicht man ausserdem den Minigolfplatz, die Seilbahn samt Sommerrodelbahn und Monster-Trottinett, den Kiosk, das Sportgeschäft und die besten Wanderwege der Region. Das malerische Örtchen Schwarzsee ist ruhig, unbefahren und absolut sicher.

Flexibles Programm. Die Pädagogik dieses Camps basiert auf und lebt von den vor Ort entwickelten Projekten. Nichtsdestotrotz garantieren wir folgende Punkte:
 

  • Kreativer & innovativer Ansatz

  • Originelle Methoden für eine vertiefte Sprachimmersion

  • Schöpferische Portfolios und Expositionen Lage am See

  • Kleine & effiziente Lerngruppen

  • Kollektive Kunstprojekte und Ateliers in Verbindung mit Sprachprojekt

  • Unterricht in Kleingruppen von 6 Teilnehmern

  • 3 Ausflüge / 2 Workshops pro Woche

  • Unterkunft: Mehrbettzimmer

  • Levels: Anfänger bis annähernd muttersprachliche Kenntnisse

  • Jeder Teilnehmer erhält ein Abschlussdiplom

Ok, aber wie läuft das Art Camp genau ab?

Fast Facts

  • Kreativer & innovativer Ansatz

  • Originelle Methoden für eine vertiefte Sprachimmersion

  • Schöpferische Portfolios und Expositionen Lage am See

  • Kleine & effiziente Lerngruppen

  • Kollektive Kunstprojekte und Ateliers in Verbindung mit Sprachprojekt

  • Unterricht in Kleingruppen von 6 Teilnehmern

  • 3 Ausflüge / 2 Workshops pro Woche

  • Unterkunft: Mehrbettzimmer

  • Levels: Anfänger bis annähernd muttersprachliche Kenntnisse

  • Jeder Teilnehmer erhält ein Abschlussdiplom

Sprachunterricht am Vormittag, Kunstprojekte am Nachmittag und Abend. Du lernst Englisch in Kleingruppen mit in der Regel nur 6 Teilnehmern. Bei den Kunstprojekten kannst du deinen Fokus auf entweder Video, Theater oder Tanz legen. Und ganz wichtig:

 

  • Seid offen, nehmt euch Zeit zum Nachdenken, Ideenaustausch und Ausprobieren und kreiert wochenfüllende Kunstprojekte, die alle mitreissen werden 

  • Proaktivität, Fantasie und Kreativität sind nicht beschränkt auf das Klassenzimmer 

  • Ausserdem helft ihr euch gegenseitig, diverse neue kognitive Fähigkeiten zu entdecken 

  • Spannend kennenzulernen: die verschiedenen Etappen eines Kurzfilms oder Bühnenstücks  

  • Startet und entwickelt ein Portfolio, in dem ihr eure Ideen und Etappenziele kollektiv festhaltet, alles in der Zielsprache und unter dem Motto “learning by doing”

 

Im Verlauf der Woche füllt sich das Atelier mit kreativen Meisterwerken. Am Ende der Woche gipfelt die schöpferische Extase dann in einer gemeinsamen Ausstellung und Vorführung aller Projekte: Performance, Film, Gemälde, Fresken, Fotos, kreatives Werken, Musik und Tanz u.v.m.

Inklusiv

Einige praktische Beispiele aus dem Sommercamp

Flexibles Programm. Die Pädagogik dieses Camps basiert auf und lebt von den vor Ort entwickelten Projekten. Nichtsdestotrotz garantieren wir folgende Punkte:

  • 20 Lektionen/Woche Englisch in einer 6er Gruppe

  • Kreative Kunstprojekte an den Nachmittagen

  • 2 Workshops

  • 3 Ausflüge

  • Abendprogramm

  • Unterkunft

  • Computer

  • Vollpension

  • Einschreibegebühr

  • 24-Stunden-Service

  • An- und Abreise 

  • Transfer 

  • Versicherung (falls notwendig) 

  • Visum (falls notwendig) 

  • Taschengeld

  • Planbücher Ihr erstellt gebundene Planbücher in der Zielsprache. Die Planbücher dienen dann als Grundlage bei der Umsetzung der Kunstprojekte. Während der Umsetzung wird die Zielsprache aktiv angewendet und Vokabular und sprachliche Gegebenheiten themenübergreifend verknüpft.
     

  • Silberdruck Ihr entwickelt expressionistische Silberdrucke, inspiriert durch ein vorgebenes, in der Gruppe diskutiertes Thema (z.B. Bewegung, Angst, Freude, Nonsens, Gefühl etc…)
     

  • Camp bezogene Kurzfilme Wer sich für Filme und Fiktion interessiert, kann sich im Kurzfilm-Atelier austoben. Ihr kreiert Drehbücher und lustige/ kritische Stories aus dem Campleben. Eine tolle Gelegenheit, das Campleben audiovisuell umzusetzen und die Sprache aktiv anzuwenden. Der Kurzfilm kann dann in weiteren Unterrichtseinheiten bspw. zur Filmanalyse oder als Grundlage zur kritischen Auseinandersetzung mit einem Thema verwendet werden.

Exklusiv

Extras

  • Wäscheservice (Teilnehmer, die ihre Kleider waschen möchten / CHF 40.-)

  • Spezielle Ernährung (z.B. Laktose- oder Glutenfrei / CHF 100.-) 

  • Flughafentransfers 

  • Gruppentransfer ab Genf jeden Sonntag (zwischen 10:00-18:00) CHF 150.-/Weg 

  • Privattransfer ab Flughafen Genf oder Zürich CHF 500.- / Weg

Let's go abroad Nach Oben
Let's go abroad

Kirchenackerstrasse 44

8757 Filzbach
info@letsgoabroad.ch

Funders.ch
LGA Broschüre deutsch
besuchen Sie uns auf
  • Facebook
  • Instagram

+41 55 614 53 33

© 2019 - Lets go abroad, Kirchenackerstrasse 44, 8757 Filzbach (Schweiz)